Sie haben das Rech Liebeskummer t zu sagen, was Sie wollen. Sie haben das Recht zu sagen, was Sie davon betroffen sind, ist es auf dem Herzen, was Sie denken und fühlen und denken. Es ist bei allen Kindern und Jugendlichen Verfassung. Liebeskummer

Hier ist eine kurze Versio Liebeskummer n des CRC .

Öffentliche und Qualität Liebeskummer gewährleistet

Kinderkonvention ist eine Vereinbarung zwischen allen Ländern der Welt, mit Ausnahme der Liebeskummer USA und Somalia.

CRC wurde 1991 von Norwegen genehmigt und jetzt ist die Zulassung von insgesamt 191 Ländern der Welt. USA und Somalia sind die einzigen beide Liebeskummer n Länder in der Welt, die noch nicht selbst an der Vereinbarung verpflichtet.

Das Abkommen regelt die Menschenrechte der Bürger in Bezug auf ihren eigenen Staat. Dass Ihre Rechte als jung und die Verpflichtungen, die die nor Liebeskummer wegischen Behörden auf Sie haben.

 

Kurzfassung der C Liebeskummer RC:

1. 18 JAHRE ALT

unter 18 Alle Kinder sind, es sei denn, ein früheres Alter vom Staat gesetzlich vorgeschrieben.

 Liebeskummer 2. KEINE DISKRIMINIERUNG

Konventionsrechte gelten für alle Kinder ohne Diskriminierung und unabhängig von dem Kind und seinen Eltern Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, Herkunft, des Vermögens, einer Behinderung oder Überzeugungen. Der Staat muss sicherstellen, dass es keine Liebeskummer Diskriminierung ist.

3. DAS KIND DIE BESTEN

Bei allen Maßnahmen, die Kinder betreffen, ob sie von öffentlichen oder privaten Einrichtungen der sozialen Fürsorge, Gerichten, Verwaltungsbehörden od Liebeskummer er Gesetzgebungsorgane werden das Wohl des Kindes eine vorrangige Erwägung sein.

4. der Verantwortung des Sta Liebeskummer ates

Es ist die Verantwortung des Staates, die Rechte des Kindes Leben zu setzen.

5. ELTERLICHE VER Liebeskummer ANTWORTUNG

Der Staat soll die Rechte und Pflichten der Eltern und andere Erziehungsberechtigte respektieren das Kind mit Beratung und Unterstützung zur Verfügung zu Liebeskummer stellen, so dass das Kind in der Lage sein sollte, Konventionsrechte geltend zu machen.

6. Recht auf Leben

Der Staat soll so weit wie möglic Liebeskummer h, um sicherzuste Liebeskummer llen, dass Kinder überleben und sich entwickeln.

7. NAME UND NATIONALITÄT

Das Kind, das unmittelbar nach der Geburt, das Recht av Liebeskummer uf Namen und Nationalität und, so weit wie möglich, um seine Eltern zu kennen und Liebeskummer von ihnen betreut zu werden.

8. IDENTITY

Der Staat soll das Recht des Kindes zu r Liebeskummer espektieren, ihre Identität zu bewahren, einschließlich seiner Staatsangehörigkeit, Name und Familienbeziehungen. Wenn ein Kind illegal solcher Identität beraubt wird, ist der Staat mit der Wiederherstellung zu unterstützen.

9. Halten Sie die Familie zusamm Liebeskummer en

Das Kind ist nicht von ihren Eltern gegen ihren Willen getrennt werden, außer wenn dies im Interesse des Kindes notwendig.

10. FAMILIENZUSAMMENFÜHRUNG

Die Anträge auf Familienzusammenführung wird mit in einer positiven, human und beschleunigt bearbeitet werden. Kinder haben das Recht auf regelmä Liebeskummer ßigen Kontakt mit beiden Elternteilen.

11. ILLEGALE TRANSFER UND RÜCKHALTE

Der Staat bekämpfen Kinder von d Liebeskummer er Rückkehr illegal aus dem Land oder verhindert genommen werden und wird in Abkommen mit anderen Ländern geben, dies zu erreichen.

12. IHRE MEINUNG SAGEN und Liebeskummer zu hören

Das Kind hat das Recht, ihre Meinung in allen Angelegenheiten zu geben, das Kind und Meinungen beeinflussen sollte Gewicht gegeben werden.

13. GET UND INFORMAT Liebeskummer IONEN GEBEN

Das Kind hat das Recht auf freie Meinungsäußerung, zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten, Informationen und Ideen aller Art und in jeder Hinsicht.

14. Die Freiheit des Denke Liebeskummer ns, Gewissens- und Religions

Das Kind hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religions. Der Staat Eltern ihre Rechte und Pflichten zu respektieren Ihr Kind über ih Liebeskummer re Rechte in solchen Angelegenheiten zu erziehen.

15. FREEDOM

Kinder haben das Recht sich Liebeskummer zu organisieren und Freiheit.

16. Das Recht auf Privatsphäre

Das Kind sollte nicht mit seinem Privatleben, Familie, zu Hause oder Korrespondenz zu willkürlichen oder rechtswidrigen Eingriffen ausgesetzt werden. Es sollte aus rechtswidrigen Angriffe auf Ehre und Ansehen zu schützen.

17 MASSENMEDIEN

Der Staat hat das Kind sicherzustellen, hat Zugang zu Informationen aus einer Vielfalt nationaler und internationaler Quellen. Der Staat soll die Massenmedien ermutigen, zu veröffentlichen und zu verbreiten Informationen, die Verständnis schafft, Wissen, soziale Kompetenz und das Wohlbefinden, geeignetes Material zu produzieren, einschließlich der Anteile anderer Kinder. Der Staat soll K Liebeskummer inder vor schädlichen Informationen zu schützen.

18. ELTERLICHE VERANTWORTUNG

Beide Eltern haben eine primäre Verantwortung für die Kinderbetreuung und die Entwicklung nach dem, was am besten für das Kind ist. Der Staat unterstützen und die Entwicklung von Institutionen, Einrichtungen und Dienstleistungen für die Kinderbetreuung, einschließlich unter Berücksichtigung der berufstätigen Eltern zu gewährleisten.

19. Schutz vor Missbrauch

Der Staat soll das Kind von physischen oder psychischen Missbrauch, Vernachlässigung oder Ausbeutung durch Eltern und andere Betreuungspersonen zu schützen.

20. Kinder von Familien, Fürsorge

Kinder, die ohne familiäre Umgebung sind besonders auf Schutz und Betreuung erhalten, zum Beispiel Pflege Platzierung, oder wenn erforderlich, die Unterbringung in geeigneten Einrichtungen oder Adoption.

21 ÜBERNAHME

Nationale und internationale Adoption sollte nur dann erfolgen, in Übereinstimmung mit dem Gesetz und wird von der Regierung genehmigt werden. Annahme ergibt sich keine falschen finanziellen Gewinn und sollte als Alternative zur Kinderbetreuung im Kinder Herkunft betrachtet werden.

22. Flüchtlingskinder

Kinder suchen Flüchtlingsstatus oder die einen Flüchtling angesehen wird einen angemessenen Schutz und humanitäre Hilfe erhalten. Der Staat, in Zusammenarbeit mit den internationalen Organisationen, die ein Kind ohne Begleitung unterstützen, um mit ihren Eltern wieder vereint werden.

23. behinderte Kinder

Geistig und körperlich behinderte Kinder das Recht haben, ein erfülltes und menschenwürdiges Leben zu leben, in welche die Würde zu gewährleisten, seine Selbständigkeit fördern und das Kind die aktive Teilnahme an der Gesellschaft zu erleichtern. Ein behindertes Kind ist auf besondere Sorgfalt zu.

Das Kind sollte Bildung bekommen, Ausbildung, Gesundheitsversorgung, Rehabilitation, Vorbereitung auf das Berufsleben und Erholungsmöglichkeiten, die bestmögliche Integration und individuelle Entwicklung zu erreichen. Der Staat wird mit anderen Ländern zu diesem Thema zusammenarbeiten, und ein besonderes Augenmerk auf die Entwicklungsländer.

24. Gesundheit

Das Kind hat das Recht, die bestmögliche medizinische Behandlung und Unterstützung zu bekommen von der Krankheit zu erholen. Der Staat sollte die Säuglings- und Kindersterblichkeit zu reduzieren arbeiten, um sicherzustellen, dass alle Kinder notwendige ärztliche Hilfe zu erhalten, sorgen für eine gute Gesundheitsversorgung für Mütter nach der Geburt, Bekämpfung von Krankheiten und bieten Information und Bildung auf die Gesundheit und die richtige Ernährung. Der Staat abschaffen auch schädliche Traditionen, kooperieren mit anderen Ländern und insbesondere berücksichtigen die Bedürfnisse der Entwicklungsländer.

25. Kinder unter CARE

platziert Kinder außerhalb der familiären Umgebung in der Pflege beschränkt sich auf die Überprüfung der Behandlung berechtigt und dort bleiben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *